STCW Lehrgänge allgemein Informationen

Nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft Verkehr führen wir im Maritimen Kompetenzzentrum Elsfleth gGmbH die Schiffssicherheitslehrgänge Basic Safety, Advanced Firefighting, Rescue Boat und Fast Rescue Boat nach STCW 78 Abkommen (in der jeweils gültigen Fassung) durch. Die Lehrgänge werden mit einer Prüfung abgeschlossen. Ein Teilnehmer hat die Prüfung bestanden, wenn er Kenntnisse und Fertigkeiten in der geforderten Vertiefung nachweist.

Die Ausstellung der Befähigungsnachweise wird durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie vorgenommen. Hierfür ist beim BSH ein Antrag zu stellen.

Die o.a. STCW-Lehrgänge müssen ab 5 Jahre nach deren Ausstellung wieder aufgefrischt werden. D. h. das die Befähigungszeugnisse zwar ein Leben lang gültig sind, aber nach jeweils 5 Jahren Gültigkeit durch Teilnahmebescheinigungen über die sogenannten "Refresher" Kurse erweitert werden müssen.

Der Refresher Kurs für Basic Safety dauert 2 Tage. Die Refresher Kurse für Advanced Firefighting, Rescue Boat und Fast Rescue Boat dauern jeweils 1 Tag.

Wir bieten sogenannte Refresher Modulwochen an, in denen innerhalb einer Woche alle Refresher Kurse stattfinden. Ein Teilnehmer hat somit die Möglichkeit innerhalb einer Woche an allen Refresher Kursen teilzunehmen oder auch nur an einzelnen Modulen. Ganz so wie es das Alter der jeweiligen Befähigungszeugnisse erfordert.

Für die Erstausbildungen Advanced Firefighting, Rescue Boat und Fast Rescue Boat ist ein gültiger Basic Safety Nachweis Voraussetzung. Seit dem 01.07.2013 muss ein Basic Safety Nachweis, der älter als 5 Jahre ist zusammen mit einem Refresher Nachweis eingereicht werden.

Die Unterbringung während der Lehrgänge ist bei freien Kapazitäten im Schiffsmechaniker-Internat des Maritimen Kompetenzzentrums Elsfleth möglich. (Kosten bitte erfragen)

   

zurück