Motoreinsatz mit Methode

Geschenk eröffnet Schiffsmechanikern neue Möglichkeiten

Der Sechszylinder-Reihenmotor wird auch an Bord von Schiffen eingesetzt. Die Auszubildenden dürfen ab sofort ihre Erfahrungen mit dem Aggregat machen.

Von Hans-Carl Bokelmann

Elsfleth – "Es ist ein Geschenk für die Praxis und es eröffnet uns ganz neueMotorspende von Caterpillar kl Möglichkeiten für einen handlungsorientierten Unterricht." Mit diesen Worten hat Rainer Schmele sich am Donnerstag bei JanVolkert Wibel und Volker Wegener von der Firma Zeppelin bedankt, die der BBS Brake, Abteilung Schiffsmechanikerausbildung, ein Geschenk der besonderen Art mitgebracht hatten. Es handelt sich um einen drei Tonnen schweren Schiffsmotor "Caterpillar 3406", der mit sechs Zylindern eine Leistung von 220 Kilowatt bei 1500 Umdrehungen pro Minute bringt.

Motorspende von Caterpillar

"Das ist ein Eisenschwein, also nicht kaputt zu kriegen", sagte Projektingenieur Volker Wegener, bei der Vorstellung des Motors, der seinen Platz im Maritimen Kompetenzzentrum Elsfleth gGmbH gefunden hat. Geschäftsführer Wolfgang Voigt bedankte sich bei der Firma Zeppelin, die über die Geschäftsbeziehungen zur Beluga Reederei Bremen auf die Schiffmechanikerausbildung "aufmerksam" geworden war und meinte: "Der Motor kann ab sofort eingesetzt werden."



eingepflegt am: 20.09.2011